Besuch der Kinder- und Jugendbibliothek Spandau

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 besuchen regelmäßig die Kinder- und Jugendbibliothek Spandau und können einen kostenlosen Bibliotheksausweis erhalten.

Nach Vorhandensein freier Termine wird ein Bibliotheksbesuch pro Schulhalbjahr mit jeweils einem Workshop (z.B. “Was ist ein Sachbuch?”, “Wie recherchiere ich in der Bibliothek?”, “Literaturprojekt zu einem Bilderbuch”, “Bibliotheks-Rallye”) sowie die Möglichkeit zur Ausleihe von Büchern angestrebt.

Die Workshopinhalte werden im Anschluss im Unterricht vertieft.

Für Lehrkräfte besteht die Möglichkeit, Klassenlektüren, Bilderbuchkinos sowie “Lesekisten” zu speziellen Themen einzelner Unterrichtsfächer (z.B. auch zum Geschichts-, Erdkunde-, Naturwissenschafts- und Sachunterricht) auszuleihen.

Im letzten Halbjahr besuchten die zweiten Klassen die Kinder- und Jugendbibliothek und hörten die Geschichte “Ein Haus für Herbert” von Eric Carle, in der ein kleiner Einsiedlerkrebs ein neues Haus sucht. Im Anschluss informierten sich die Kinder in Sachbüchern über “Tiere und Pflanzen am Meeresgrund” und zeichneten diese mit vielen Details auf. Als Produkt entstand ein großes Meeresplakat, was die Kinder mit in die Schule nehmen konnten.